Erziehungsbeistandschaft

Die Erziehungsbeistandschaft unterstützt Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren in ihrem familiären System. Das Angebot richtet sich an Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsproblemen wie Schwierigkeiten in der Schule, im sozialen Umfeld oder innerhalb der Familie.
Die Betreuer orientieren sich mit ihren Hilfsmaßnahmen flexibel am individuellen Entwicklungsstand und der jeweiligen Lebenssituation des Kindes. Die Grundidee der Hilfe ist es, die individuellen Ressourcen des Kindes / Jugendlichen zu stärken. Das Lebensumfeld des Kindes wird von den Sozialpädagogen/innen dabei soweit wie möglich einbezogen und für die die Zusammenarbeit genutzt.