Sozialpädagogische Lebensgemeinschaft

In unseren sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften leben bis zu vier Kinder/Jugendliche in einer Familie mit mindestens einem pädagogisch ausgebildeten Elternteil.

Die Lebensgemeinschaften bieten den Kindern und Jugendlichen für den Zeitraum der Unterbringung ein alternatives Zuhause mit einem kontinuierlichen, verlässlichen Beziehungsangebot. Die Kinder werden rund um die Uhr im familiären Setting betreut. Die Facheltern übernehmen die Versorgung und Förderung der Kinder im Erziehungsalltag. Sie bieten einen verbindlichen, strukturierten Rahmen, in dem die Kinder und Jugendlichen Orientierung finden und die Chance erhalten, sich ihren Ressourcen gemäß weiterzuentwickeln. 

Der Kontakt zu ihren leiblichen Eltern soll soweit möglich erhalten bleiben und wird professionell begleitet.

Die sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften erhalten kontinuierliche professionelle Beratung und Unterstützung durch unsere FachberaterInnen.