Motiviva e.V.

Motiviva e. V. ist ein gemeinnütziger Verein für Kinder- und Jugendhilfe und konstituierte sich im Februar 1991. Er ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und kooperiert mit dem Jugendfarm-Bonn e. V und dem Haus Käthe-Stein.

Der Vorstand besteht aus Ulrich Strake (Vorsitzender, Jurist), Birgit Pempera (Stellv. Vorsitzende, Dipl. Pädagogin; Studienrätin) und Horst Pohlmann (Kassenwart, Sozialpädagoge).

Leitbild

Der Name Motiviva ist Programm: Motiviva steht für die Motivation zum Leben, Erleben und Entdecken der eigenen Ressourcen. Der Verein Motiviva bietet Kindern, Jugendlichen und Familien in Krisensituationen professionelle Hilfe und Unterstützung. In kritischen Lebenslagen, aus denen unsere Klienten alleine keinen Ausweg finden, wollen wir ihren Mut zu Veränderung wecken. "Hilfe zur Selbsthilfe" ist der Leitgedanke unserer systemisch-lösungsorientierten Arbeit.

Gemeinsam mit den Klienten suchen wir nach Ressourcen und neuen Problemlösungsstrategien. Dabei achten wir darauf, ihnen größtmögliche Eigenverantwortung zu lassen. Besonderen Wert legen wir darauf, das soziale Umfeld in unsere Arbeit einzubeziehen. Wir unterstützen unsere Klienten beim Aufbau eines sozialen Netzwerkes – von der Familie über Freunde oder Arbeitskollegen bis hin zu Kontakten im nahen Sozialraum. Die dezentrale Organisation unseres Vereins ist ein wichtiger Erfolgsfaktor unserer Arbeit. Unsere Projekte sind eng an den jeweiligen Sozialraum angebunden. Dies bedeutet, dass unsere Klienten mit unserer Unterstützung lernen, Kontakte zur Nachbarschaft und sozialen Einrichtungen unmittelbar zu nutzen.